Die Gründung des Vereins „Associazione Progetto Turistico Civitella d’Agliano“ steht in einer langen Tradition der Aufnahme universitärer Künstlergruppen und des kulturellen Austausches zwischen den Einwohnern und den Studierenden.

Seit ca. 20 Jahren existieren Räumlichkeiten, in denen für sieben bis zehn Tage im Zeitraum von März bis November universitäre Gruppen aufgenommen werden können. Seit diesem Jahr hat der Verein die Verwaltung dieser Gebäude übernommen.

Die Unterkünfte und Arbeitsräume wurden restauriert, um dadurch mehr Komfort zu gewährleisten, die Möglichkeit für langfristige Kontakte mit den Künstlergruppen zu bieten, den kommunikativen Austausch zwischen den Studenten und den Einwohnern des Ortes zu fördern und nicht zuletzt mit Blick auf die Entwicklung neuer Ideen, die sowohl in didaktischer als auch sozialer Hinsicht den Aufenthalt lohnen sollen, eine direkte Verbindung zwischen Universität und Verein herzustellen.

In jedem Fall ist das Ambiente, in dem die Studenten aufgenommen werden angenehm, zumal die Bevölkerung seit Jahren mit ihrer Anwesenheit vertraut ist die Begegnung als eine interessante Möglichkeit ansieht, Personen unterschiedlicher Herkunft kennenzulernen. Was uns über unsere eigenen Überzeugungen hinaus dazu anspornt, Studentengruppen aufzunehmen, ist also auch das von den Bewohnern des Dorfes ausgehende Interesse.

Über die Beherbergung von universitären Gruppen hinaus möchten wir auch die Gelegenheit zu Aufenthalten für Symposien bieten, auf denen die Universitätslehrer verschiedener Fakultäten Erfahrungen austauschen und neue Perspektiven erarbeiten können. Desweiteren ist vorgesehen, ein Projekt zu erarbeiten, um Künstler verschiedenster Nationen zu einem einwöchigen Aufenthalt in unseren Räumlichkeiten einzuladen, damit sie während ihres Aufenthalts Inspirationen für ihre Werke erhalten. Geplant ist in diesem Zusammenhang ein „ständiges Museum“, das mit jedem Aufenthalt von Künstler- und Studentengruppen beständig wachsen soll.
Während der vergangenen Jahre haben viele Künstler und Kunststudenten in Civitella Ideen für ihre Arbeiten schöpfen können, das Dorf als einen „idealen Ort“ – frei vom alltäglichen Chaos der heutigen Gesellschaft – empfunden und den Wunsch geäußert, ihre angenehmen Erfahrungen zu wiederholen.

stampare stampare stampare

ASSOCIAZIONE PROGETTO TURISTICO CIVITELLA D’AGLIANO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt | ©2006 ASSOCIAZIONE PROGETTO TURISTICO CIVITELLA D’AGLIANO